Emil Wachter

Emil Wachter - Selbstportrait
Signatur Emil Wachter - EWa

Katholische Kirche St. Stephanus

Hans Thoma Str. 28
75015 Bretten
Auf Landkarte anzeigen

Themen des Alten und Neuen Testaments einander gegenüber

Jahr: 1994
Technik: Fenster (Bleiverglasung)
Beschreibung:
Verglasung, Themen des Alten und Neuen Testaments einander gegenüber, Bleiverglasung bemalt; übrige Fenster "Garten des Lebens" unbemalt; Altarbild "Stefanus und das Lamm", Öl; Entwurf Tabernakel "Der Weinstock", Ausführung (Silber getrieben): Dorothee Bode, Rheinstetten
Literatur:
Literatur: Schnell Kunstführer Bretten Kath. Stadtpfarrkirche St. Laurentius ISBN 3-7954-6102-2
Architekten:Erzbischöfl. Bauamt Heidelberg (Wolf-Holzäpfel u. Wittekind)

Garten des Lebens

Jahr: 1994
Technik: Fenster (Bleiverglasung)
Beschreibung:
Verglasung, Themen des Alten und Neuen Testaments einander gegenüber, Bleiverglasung bemalt; übrige Fenster "Garten des Lebens" unbemalt; Altarbild "Stefanus und das Lamm", Öl; Entwurf Tabernakel "Der Weinstock", Ausführung (Silber getrieben): Dorothee Bode, Rheinstetten
Literatur:
Literatur: Schnell Kunstführer Bretten Kath. Stadtpfarrkirche St. Laurentius ISBN 3-7954-6102-2
Architekten:Erzbischöfl. Bauamt Heidelberg (Wolf-Holzäpfel u. Wittekind)

Stefanus und das Lamm

Jahr: 1994
Technik: Bilder
Beschreibung:
Verglasung, Themen des Alten und Neuen Testaments einander gegenüber, Bleiverglasung bemalt; übrige Fenster "Garten des Lebens" unbemalt; Altarbild "Stefanus und das Lamm", Öl; Entwurf Tabernakel "Der Weinstock", Ausführung (Silber getrieben): Dorothee Bode, Rheinstetten
Literatur:
Literatur: Schnell Kunstführer Bretten Kath. Stadtpfarrkirche St. Laurentius ISBN 3-7954-6102-2

Der Weinstock

Jahr: 1994
Technik: Skulptur
Beschreibung:
Verglasung, Themen des Alten und Neuen Testaments einander gegenüber, Bleiverglasung bemalt; übrige Fenster "Garten des Lebens" unbemalt; Altarbild "Stefanus und das Lamm", Öl; Entwurf Tabernakel "Der Weinstock", Ausführung (Silber getrieben): Dorothee Bode, Rheinstetten
Ausführung:Dorothee Bode, Rheinstetten
Zurück zur Übersicht